31.3.2022 – Männerschuhe und -hosen gesucht

Eine Woche ist es nun her, dass die ersten Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine in Groß Gerungs angekommen sind, und wir haben den Eindruck, dass die Schutzsuchenden sich schon gut hier zurecht finden. Das Feedback ist durchwegs positiv, die Menschen sind gerne hier und sehr dankbar für die vielen Sachspenden und die gute Betreuung.

Wir möchten uns herzlich bei Euch allen bedanken, die helfen, spenden, Zeit schenken und ihr Herz für die Schutzsuchenden offen halten!

Wir möchten Euch heute nur ein paar konkrete Wünsche mitteilen, wir suchen:

  • Männerschuhe in Gr. 44
  • Männer-Hosen in Gr. 32/34 (Bund/Länge)
  • Fahrräder

Gruppe mit ukrainischen Flüchtlingen, Ankunft 29.3.2022

Heute erwarten wir die Ankunft von weiteren ca. 30 Schutzsuchenden. Sobald diese mit dem Notwendigsten versorgt sind, geben wir wieder eine neue Liste der gesuchten Sachspenden aus. Wenn Ihr Dinge spenden möchtet, bitte bringt sie direkt in den Gasthof Hirsch am Hauptplatz (großer Saal).

Immer wieder werden wir gefragt, ob man auch Geld spenden kann? Ja, sehr gerne – wir freuen uns über jede Spende!
Wir sind ein eingetragener Verein, alle unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, und alle Spenden kommen verlässlich und überprüfbar den geflüchteten Menschen zugute.
Unser Spendenkonto ist bei der Waldviertler Sparkasse Bank AG,
IBAN: AT40 2027 2000 0061 0709

Vielen Dank und liebe Grüße,
Gabriela Schwott, Schriftführerin
Gerhard Fallent, Obmann

Foto: Hannes Scherney

 

Share Button

30.3.2022 – Pressemitteilung „Verein heißt ukrainische Flüchtlinge herzlich willkommen“

30.3.2022 / GROSS GERUNGS

Gruppe mit ukrainischen Flüchtlingen 29.3.2022l

 

Am 23. und 24. März kamen in Groß Gerungs 44 geflüchtete Menschen aus der Ukraine an. Der Gasthof Hirsch am Hauptplatz stellt sein Hotel als Unterkunft zur Verfügung und hat den Verein „Willkommen MENSCH! in Groß Gerungs – Langschlag e.V.“ gebeten, dieses Vorhaben zu unterstützen. Der Verein, der schon seit 2015 geflüchtete Menschen in der Region unterstützt und 2016 den bundesweiten Wettbewerb „Ort des Respekts“ gewonnen hat, bemüht sich darum, den Flüchtlingen die Ankunft im neuen Lebensraum zu erleichtern.

Die ehrenamtlichen Mitglieder kümmern sich um die organisatorischen Belange, den Deutschunterricht für Erwachsene, bereiten den Schulbesuch der Kinder vor, helfen bei Behördenwegen und medizinischen Problemen, und bemühen sich um Trost und Rat. 

Die Menschen aus der Ukraine mussten all ihre Habe zurücklassen und freuen sich über die Spenden an Kleidung, Geschirr und Lebensmitteln, die ihnen von vielen hilfsbereiten Einheimischen zur Verfügung gestellt wurden. Sie zeigen sich zufrieden und dankbar für die Unterkunft und die Unterstützung durch den Verein und die Groß Gerungser Bevölkerung.

Helfende Hände sind immer willkommen, aber auch Spenden für notwendige Anschaffungen wie Waschmaschinen, Haarföns, Schulmaterial, etc. und Fahrtdienste werden benötigt, damit die Flüchtlinge in Groß Gerungs möglichst rasch ein gutes neues Zuhause finden.

Pro Person und Tag erhält jeder geflüchtete Mensch vom Staat € 6,- für Essen und alle Dinge des täglichen Bedarfes. Das ist nicht viel. Darum freut sich der Verein über jede Geldspende zur Entlastung.  ”Willkommen Mensch” ist ein eingetragener Verein und somit sind alle Ein- und Ausgaben transparent einsehbar, und Ihre Mithilfe erreicht die helfenden Personen unmittelbar und geordnet.

Spendenkonto:
Waldviertler Sparkasse Bank AG
IBAN: AT40 2027 2000 0061 0709, Stichwort: Ukraine

Foto oben: Eine Gruppe ukrainischer Flüchtlinge mit den Groß Gerungsern Vereinsobmann Gerhard Fallent, Franz Teszar, Helga Floh und Hausherr Stefan Murko.

Foto © Baaska Munkhtsegtseg vom Verein Willkommen Mensch

Pressemitteilung 30.3.2022 Verein heißt ukrainische Flüchtlinge herzlich willekommen, pdf Download

Share Button

28.3.2022 – Unterstützung gesucht

Groß Gerungs, 28.3.2022

Gruppe mit ukrainischen Flüchtlingen, Ankunft 29.3.2022

 

Gerade in den ersten Tagen und Wochen nach der Ankunft von Flüchtlingen gibt es wirklich viel zu tun, und wir bemühen uns, so gut wir können, alles Notwendige zu organisieren.
Aber wir schaffen nicht alles, was wir als dringend und notwendig erachten. Auch unter uns Freiwilligen gibt es Corona-bedingte Ausfälle, und wir suchen dringend Unterstützung.

Es gibt z.B. Flüchtlinge, die zum Arzt möchten bzw. Rezepte brauchen, aber nur Ukrainisch und Russisch sprechen. Wir suchen Menschen, die bereit wären, einen Termin bei Dr. Pesendorfer zu organisieren und jemand dorthin zu begleiten. Die Menschen kennen den Ablauf in unseren Arztpraxen noch nicht und benötigen Unterstützung.

Wir suchen Menschen, die Gerhard Fallent und Franz Teszar, die seit Tagen quasi im Quartier kampieren, bei diversen organisatorischen Tätigkeiten unterstützen.

Wenn unter Euch jemand ist, der ein bisschen Zeit schenken möchte – bitte meldet Euch bei Gerhard Fallent: 0676/6908331

Foto 23.3.2022, Hannes Scherney, Ankunft von ukrainischen Flüchtlingen in Groß Gerungs

Share Button

28.3.2022 – Update ukrainische Flüchtlinge

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

bisher haben 44 Personen aus der Ukraine im Gasthaus Hirsch am Hauptplatz ein neues Zuhause gefunden. Wir spüren allgemein Zufriedenheit mit der Unterkunft und große Dankbarkeit für die Sachspenden, die von so vielen hilfsbereiten Menschen täglich gebracht werden.

Am Samstagabend hat der Bürgermeister von Groß Gerungs, Christian Laister, das Quartier besucht. Die Menschen aus der Ukraine haben dafür ein köstliches Buffet vorbereitet, und Aron Saringer und Laura Korhonen haben durch ihre Musikbegleitung für einen gemütlichen Abend und eine willkommene Abwechslung gesorgt.

Am gestrigen Fastensonntag wurde in Groß Gerungs – gekocht vom Herz-Kreislauf-Zentrum und organisiert von der Pfarrgemeinde – Fastensuppe ausgeteilt. Wir freuen uns sehr, dass die Hälfte des Erlöses den Geflüchteten aus der Ukraine zugutekommen soll. Vielen Dank an alle, die bei der Fastensuppenaktion mitgeholfen haben!

In dieser Woche erwarten wie die Ankunft weiterer Personen im Gasthaus Hirsch. Dazu wird gerade eine neue Küchenzeile gebaut, die im großen Saal vor dem Eingang zur jetzigen Gemeinschaftsküche Platz finden soll. Zur Abtrennung dieser Küchenzeile vom großen Saal wären große Küchenschränke  (oder kleiner Schränke, die man aufeinander stellen könnte) bestimmt praktisch, damit die geflüchteten Menschen darin Stauraum für Geschirr und Lebensmittel nutzen könnten. Wenn jemand von Euch einen Küchenschrank spenden möchte, bitte meldet Euch bei Gerhard Fallent (0676/6908331).

Es wurden sehr viele Kleiderspenden abgegeben, aber zwei konkrete Wünsche möchten wir nachreichen:
Eine junge Frau sucht flache Schuhe in Größe 41 (Turnschuhe, Ballerinas, …), und ein Mann, ca. 1,80 groß, sucht Jeans oder ähnliche Hosen (vermutlich Größe L/XL).

Außerdem fehlt in der Küche noch eine Küchenwaage, und da es bald regnen wird, wären Regenschirme bestimmt willkommen.

Die aktuelle Sachspendenliste zusammengefasst:

  • Küchenschränke hoch bzw. niedrig und stapelbar – bitte Rücksprache mit Gerhard Fallent (0676/6908331)
  • flache Damenschuhe Gr. 41
  • Herrenjeans Gr. L/XL
  • Küchenwaage
  • Regenschirme
  • Waschmaschinen
  • Haarföns
  • Tiernahrung (Katze, Hund), Katzenstreu
  • Haltbare Lebensmittel (Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Gewürze, Marmelade, Essig, Öl, Honig, Sirup, grüner oder schwarzer Tee, Tomatenmark, Hülsenfrüchte, ….)
  • Frische Lebensmittel (Butter, Eier, Brot, Milch, Joghurt, Käse, haltbare Wurst (Salami, Speck, …), Fleisch, … bitte nicht in allzu großen Mengen – der Kühlschrankplatz ist begrenzt
  • Gemüse und Obst jeder Art (Zwiebel, Knoblauch, Äpfel, Karotten, Kraut, Rote Rüben, …)
  • Kekse, Nüsse, Knabberzeug, Schokolade, Zuckerl, …
  • Duschgel, Haarshampoo, Rasierzeug, Gesichtscremes, Bodylotion, …
  • Hygieneartikel (Tampons, Damenbinden, Küchenrolle, Taschentücher, …)
  • Handarbeitszeug (Wolle, Strick- und Häkelnadeln, …), ev. Bastelzeug für Kinder
  • Scheren, Nagelscheren, Nagelfeilen, Pinzetten

Wenn Ihr etwas davon spenden möchtet, bringt es bitte zum Gasthaus Hirsch am Hauptplatz in den großen Saal – der Saal ist tagsüber immer geöffnet.

Vielen Dank für Euer Engagement und Eure Hilfe!
Mit lieben Grüßen,
Gabi Schwott
Schriftführung

Share Button

24.3.2022 – Sachspendenliste – Wir suchen …

Groß Gerungs/Langschlag, 24. März 2022:

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

gerade haben wir wieder 20 geflüchtete Menschen, (und drei neue Haustiere) aus der Ukraine begrüßt. Heute kamen vor allem Familien mit Kindern, das jüngste geht in die 1. Klasse Volksschule.

Pro Person und Tag erhält jeder geflüchtete Mensch vom Staat € 6,- für Essen und alle Dinge des täglichen Bedarfes. Das ist nicht viel, darum möchten wir den Menschen aus der Ukraine den Start hier möglichst erleichtern.

Wir suchen:

  • Waschmaschinen
  • Wäschenetze (derzeit gibt es nur eine große Waschmaschine für alle, in der mehrere Familien gemeinsam waschen sollten)
  • Wasserkocher, Teekannen, Thermoskannen
  • Haarföns
  • Kleine Pfannen und Töpfe (es gibt viele große Gastro-Töpfe, aber keine Töpfe in Haushaltsgröße)
  • Trinkgläser, Teetassen/Häferl
  • Tiernahrung (Katze, Hund), Katzenstreu
  • Haltbare Lebensmittel (Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Gewürze, Marmelade, Essig, Öl, Honig, Sirup, grüner oder schwarzer Tee, Tomatenmark, Hülsenfrüchte, ….)
  • Frische Lebensmittel (Butter, Eier, Brot, Milch, Joghurt, Käse, haltbare Wurst (Salami, Speck, …), Fleisch, … bitte nicht in allzu großen Mengen – der Kühlschrankplatz ist begrenzt
  • Gemüse und Obst jeder Art (Zwiebel, Knoblauch, Äpfel, Karotten, Kraut, Rote Rüben, …)
  • Kekse, Nüsse, Knabberzeug, Schokolade, Zuckerl, …
  • Duschgel, Haarshampoo, Rasierzeug, Gesichtscremes, Bodylotion, …
  • Hygieneartikel (Tampons, Damenbinden, Küchenrolle, Taschentücher, …)
  • Handarbeitszeug (Wolle, Strick- und Häkelnadeln, …), ev. Bastelzeug für Kinder
  • Scheren, Nagelscheren, Nagelfeilen

Wenn Ihr etwas davon spenden möchtet, bringt es bitte zum Gasthaus Hirsch am Hauptplatz in den großen Saal – der Saal ist tagsüber immer geöffnet.

Momentan benötigen wir bitte keine Kleiderspenden mehr.

Da viele Erwachsene nach Groß Gerungs gekommen sind, sind unsere freiwilligen Deutschlehrer und -lehrerinnen mit sehr großen Lerngruppen konfrontiert. Ist jemand von Euch bereit, 1-2 Mal pro Woche Deutschunterricht zu geben? Bitte meldet Euch bei Gabi Schwott (0699/81228709). Die meisten Menschen sprechen nur Russisch bzw. Ukrainisch, Unterrichtsmaterialien können wir bereit stellen.

Falls jemand unter Euch Russisch oder Ukrainisch sprechen kann, bitte meldet Euch bei Gabi Schwott (0699/81228709). Wir haben zwei engagierte Übersetzerinnen, die aber gerade in der ersten Zeit sehr beansprucht sind. Wir brauchen vor allem telefonische Übersetzung bei Arztbesuchen etc.

Vielen Dank für die Kuchenspenden – Kuchen, Kekse und Muffins sind sehr gut angekommen! Bestimmt freuen sich die Menschen auch in den nächsten Tagen und Wochen, wenn jemand Kuchen vorbei bringt, oder sich einfach Zeit nimmt um zu sehen, wo Hilfe gebraucht wird …

Vielen Dank für Euer Engagement und Eure Hilfe!

 

Share Button

2022: Wir unterstützen geflüchtete Menschen aus der Ukraine!

Groß Gerungs, 19. März 2022:

 

Foto: Hannes Scherney

Voraussichtlich am Mittwoch, den 23. März 2022, kommen ca. 50 geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Groß Gerungs an.
Wir suchen dringend:

  • Kühlschränke (freistehend)
  • Kinderwagen / Buggys
  • Kindersitze fürs Auto
  • Stockbetten für Erwachsene und Kinder
  • Gitterbetten
  • Elektroherde
  • Kinderspielzeug
  • Kinderspielgeräte für draußen
  • Fahrräder
  • Dreiradler
  • Gesellschaftsspiele
  • Kinderkleidung
  • Babywindeln
  • Erwachsenenkleidung, hauptsächlich für Frauen und alte Menschen
  • Schuhe für Kinder und Erwachsene

Wenn Ihr etwas davon spenden möchtet, meldet Euch bitte bei Gabi Schwott 0699/81228709 oder bei Gerhard Fallent 0676/6908331.

Es wäre schön, wenn wir zur Begrüßung der Menschen aus der Ukraine am Mittwoch Kuchen anbieten könnten. Hat vielleicht der eine oder die andere von Euch Zeit und Lust, für Mittwoch Kuchen zu backen? Bitte meldet Euch auf dafür bei mir: Gabi Schwott, 0699/81228709

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

Share Button
NÖN.at – Flucht: Als die Welle kam, 9.9.2020

NÖN.at – Flucht: Als die Welle kam, 9.9.2020

„Hilfsorganisationen und Flüchtlinge blicken auf die vergangenen fünf Jahre zurück….“

So beginnt der Bericht auf der NÖN.at im Bezirk Zwettl.

Den ganzen Bericht lesen:
Online

Als pdf: Nön.at Zwettl – Flucht: Als die Welle kam 9.9.2020.pdf

Share Button

Mi, 1.4.2020 Generalversammlung – ABGESAGT

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Erlässe der Bundesregierung betreffend Covid-19 wird unsere ordentliche Generalversammlung am 1.4.2020 NICHT stattfinden.
Sobald wir einen neuen Termin für die Generalversammlung festgelegt haben, werden wir hier informieren.

 

 

Share Button
Hofkollektiv Zwetschke: „Altes Handwerk neu entdecken“

Hofkollektiv Zwetschke: „Altes Handwerk neu entdecken“

Forscherwoche: 15. bis 19. April 2019,
Hofkollektiv, 3931 Negers 10

Das Kompetenzzentrum Center for us (eine Tochter unseres Vereins) unterstützt das von den „Zwetschken“ initiierte Projekt „Altes Handwerk neu entdecken“ und hilft bei den Vorbereitungen, der Durchführung und der anschließenden Dokumentation.

> Einladung/Programm „Altes Handwerk neu entdecken“

Anmeldung:
Mathias Scheutz, 0650 9423632

Weitere Infos und Website:
>> www.hofkollektiv-zwetschke.net

Share Button

Spende für Frau Irrer

Groß Gerungs, 18.3.2019:

Unser Verein übergibt Frau Irrer eine Geldspende in der Höhe von Euro 500,– zur Unterstützung der Anschaffung einer Aufstehhilfe. Das Gerät steht bereits zur Verfügung und stellt eine wesentliche Hilfe dar. Wir wünschen ihr das Allerbeste!

Wir sind ein gemeindeübergreifender, gemeinnütziger Verein, der sich zur Aufgabe gemacht hat, geflüchteten wie auch einheimischen Menschen, die Unterstützung benötigen, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Unsere Angebote basieren auf Freiwilligkeit und stehen im Rahmen der Möglichkeiten unseres Vereins allen hilfesuchenden Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinden Groß Gerungs und Langschlag kostenlos zur Verfügung. Wir garantieren, alle Anfragen seriös und streng vertraulich zu behandeln.

Im Bild:  Obmann-Stv. Gabi Schwott, Karin Irrer, Obmann Gerhard Fallent.
Foto © Walter Böhm/WillkommenMensch

Share Button